Was ist unser Normal?

In den letzten Monaten sind so viele Beziehungen in meinem Umfeld in Brüche gegangen, wie gefühlt, in den letzten 10 Jahren zusammen nicht.

Und jetzt frage ich mich, WARUM?

Wann entsteht dieser Bruch?

Wann entschied man sich, nicht mehr gemeinsam zu reden?

Die Trennung ist dann nur mehr der letzte Schritt.


Ich habe eine so eine gute Frage gehört. Genau das ist es. Es wäre so wichtig in einer Partnerschaft, sich immer wieder – von Zeit zu Zeit – diese Frage zu stellen.


Was ist unser NORMAL und ist dieses NORMAL noch gut für uns?

Wieviel Nähe…

Wieviel Liebe…

Wieviel Leidenschaft…ist noch zwischen uns?

Wieviel Zeit nehmen wir uns, für unsere Beziehung?

Wie oft, reden wir über Dinge, die uns stören (oder ist es uns schon egal)?

Wie oft umarmen wir uns, einfach so?


Wir hinterfragen unser NORMAL nicht mehr – ist halt so

zu viel Arbeit

zu müde

zu ausgelaugt

so viel Zeit für so viel anderes


Sorry, aber irgendwann ist es zu spät.

Es bricht etwas und einer der Partner möchte es nicht mehr kleben.


Lass uns unser NORMAL einfach ausdehnen, oder unser NORMAL einmal komplett in Frage stellen.

Funktioniert unser NORMAL noch, tut es uns noch gut oder brauchen wir ein neues NORMAL?


Wir alle verändern uns, brauchen jetzt etwas anderes wie vor 5, 10 oder 20 Jahren?

Lasst uns reden.

Was brauchen wir, dass unser gemeinsames NORMAL wieder bunt und groß und wunderbar wird?


Lass deine Sonne strahlen

deine Andrea