top of page

Let's ride the waves

Lass uns die Wellen reiten 🌊


Was ist, wenn wirklich jede Herausforderung dazu da ist


zu lernen

zu erkennen, wo wir uns selbst behindern

unsere GlaubenssÀtze aufzustöbern

zu erkennen, wo wir uns selbst sabotieren


Ich habe mir gestern einen Podcast von Laura Seiler angehört (mit Simone Hage 25.Mai). Simone stellt sich das Leben wie das Meer vor und wir surfen die Wellen – mal sind wir oben, mal eben unten


Es gibt Zeiten da surfen wir ganz oben bis dann die Welle bricht, sie uns mal sanft, mal richtig wild abwirft und wir wieder lernen dĂŒrfen



und dann stehen wir auf, genießen die Sonne, das Meer, den Sand, die Welle trĂ€gt uns, 
. bis sie eben dann wieder bricht



Meist ist es fĂŒr mich diese Metapher sonnenklar, dann wieder kann ich gar nichts verstehen






Ich glaube, wir sind hier um

jede Welle zu reiten, egal wie riesig sie ist

Spaß zu haben

ungezÀhmt zu sein

zu tanzen

das Leben zu genießen









Heute ist ein perfekter Tag, nicht weil alles so toll lÀuft,

sondern weil ich mich dazu entschieden habe

jede WELLE als eine WELLE zu sehen,

nicht mehr aber auch nicht weniger


Let’s ride the wave



Comments


bottom of page