top of page

Wie fühlt es sich an?

Belügst du dich auch manchmal…


Wenn wir uns wirklich etwas Gutes tun wollen, dann sollten wir aufhören uns selbst anzulügen.

Ich weiß ganz genau, was mir guttut und was ich lassen sollte.

Die vielen Verführungen im Außen und mein Kopf machen es mir nur so oft wirklich schwer, mir selbst treu zu bleiben.


Ich übe gerade, viel mehr auf mein Herz zu hören.

Ich bin so kopflastig. Er checkt in Sekundenschnelle die Vergangenheit ab.

Kenne ich diese Situation?

Was weiß ich darüber?

Hat mir dazu schon jemand gut gemeinte Tipps gegeben?


oder Version B

Welche Auswirkungen wird diese Entscheidung für mich haben.

Und wieder wühle ich mich durch meine Vergangenheit.


Aber mal ehrlich, wie will ich Neues erleben, wenn mein Kopf immer die FÜR und WIDER mit meiner Vergangenheit abgleicht. Das wird so nichts.


WIE FÜHLT ES SICH AN?

und schon bin ich vom Kopf in meinem Herzen


Ich möchte meinem Herz mehr Vertrauen schenken.

es ernster nehmen

Hörst du auch deinen Kopf (ich schon 🙄)

NA OB DAS GESCHEIT IST


Ich muss es ja dann nicht gleich machen, aber hinhören ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Ich kann ja mal mit etwas Kleinen beginnen

Tut es mir gut

und ich bin mir sicher etwas mehr auf meine Herz zu hören, tut mir gut

dann taste ich mich weiter voran


Erkennst du dich da auch wieder

Überleg einfach mal, bei deiner nächsten Entscheidung

Was würde dein Herz dazusagen?


Genieß dein Wochenende

meine Liebe

deine Andrea

bottom of page