Wärme dich von Innen

Wärmender Getreidebrei (für eine Person)

(geht schnell - tut gut 😊)

1 Tasse Getreidemilch

1 EL Hirse

1 EL Buchweizen

etwas Zimt

alle Zutaten bei kleiner Hitze für ca. 15min. am Herd köcheln - fertig

Mit einem Teelöffel Mandelmus und ein paar Beeren schmeckts noch perfekter.

In meiner Werkzeugkiste finde ich viele, viele solcher ayurvedischen Helferleins. Immer wieder stoße ich auf Tools, die meinem Körper helfen, dass er sich wohlfühlt. Ich habe mir in den letzten Jahren ganz viel ayurvedisches Wissen angeeignet. Es gibt für mich kaum eine andere Heilmethode, wo ich so viel für meinen Körper tun kann, noch weit bevor er wirklich krank wird. Gerade jetzt, wo die Tage wieder wesentlich kühler und feuchter werden, es windig ist und wir uns und unseren Körper erst daran gewöhnen müssen, gibt es im Ayurveda viele kleine Hilfsmittel. Es beginnt schon damit, dass wir uns mit einem WARMEN GETREIDEBREI zum Frühstück verwöhnen. Er wärmt uns von innen und sättigt uns für viele Stunden. Suppen und Eintöpfe fühlen sich jetzt einfach besser im Körper an, als ein kalter Salat. Am Abend eine warme Tasse Tee oder eine heiße Schokolade tut uns einfach gut. Ayurveda geht auf die individuellen Bedürfnisse des Körpers ein, versucht durch viele kleine Maßnahmen ihn zu stärken und ihn ins Gleichgewicht zu bringen. Aber mal ehrlich, ich habe schon vorher gewusst, dass sich mein Körper im Frühling reinigen möchte und jetzt sein Immunsystem stärken möchte, um fit für den Winter zu sein. Ayurveda hat es mir nur auf ganz einfache Weise erklärt. Fühl einfach in dich hinein Was brauche ich jetzt?







let your sun shine!

BLASCHEK_Logo_Grau.png

KONTAKT   -   IMPRESSUM   -   DATENSCHUTZ

 

designed by LENNi Werbung & Design