Tut der Seele gut Keksi vegan

zu einer Tasse heißer Schoko (vielleicht auch mit unseren guten ayurvedischen Gewürzen, die ich euch gestern vorgestellt habe)

Zutaten

200g glattes Mehl

150 g vegane Butter

100 g Zucker

100 g gemahlene Mandeln

Eine Prise Salz

140 g Staubzucker

150 g Kochschokolade

1 Prise Aladins Kaffeegewürz von Sonnentor (enthält alle guten, wärmenden Gewürze, die uns genau jetzt so guttun Zimt, Nelken, Muskat…), oder du gibst einfach ein bisschen gemahlen Zimt und gemahlene Nelken in die Schokocreme

Mehl, Butter, Zucker, Mandeln und Salz rasch zu einem Teig verkneten. In den Kühlschrank geben und 30 Minuten rasten lassen

In der Zwischenzeit die Schokocreme zubereiten. Dazu die Kochschokolade schmelzen und danach etwas auskühlen lassen. Mit Staubzucker und zimmerwarmer Butter zu einer Creme vermixen und in den Kühlschrank stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 2 mm dick ausrollen. Herzen oder Kreise ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Rohr bei 180° ca. 10 Minuten hell backen.

Ausgekühlt je 2 Kekse mit Schokocreme zusammensetzen und kosten 😋

Ich hab das Keksi Grundrezept vom Foodblog von Schnabula Rasa

Kann ich dir nur empfehlen. Ich habe schon so viel ausprobiert und alles wird richtig köstlich.

Ich seh dich richtig vor mir,

heiße Schokolade, unseren leckeren Keksi

gechillt auf deinem Sofa 🥰

Schick mir ein Foto

deine Andrea