Stress


Jeder Tag hat seine Herausforderungen und sobald mein Stresslevel auf ROT schaltet, kann ich nicht mehr klar denken und dann passiert es mir manchmal, dass ich auf so einen Art „Automatikbetrieb“ schalte. Leider hat das den eigenartigen Nebeneffekt, dass ich wieder in meine alte Muster falle und meine Vorstellungen, Visionen, Träume einfach hintenanstelle.

Ich habe ja diese Werkzeugkiste und die habe ich natürlich auch mit Tools gefüllt, die ich verstreut über den Tag verwenden kann, dass es entweder gar nicht so weit kommt, oder wenn ich es rechtzeitig merke, dass ich dann etwas gegensteuern kann.

Gerne würde ich dir an den nächsten drei Mittwochen jeweils eines vorstellen.

Vielleicht spricht es dich an, vielleicht denkst du dir beim Lesen, das probiere ich jetzt einmal aus.

Beginnen möchte ich mit meinem MORGENRITUAL

Ich trinke eine Tasse Ingwerwasser (nur heißes Wasser und Ingwer)

Ich bin draufgekommen, dass diese einfache Übung meinen Körper innen reinigt,

es fegt quasi durch meinen Magen und Darm und schruppt das

alte unnötige Zeug vom Vortag weg.

Als nächstes setzte ich mich hin und genieße ich ein paar Minuten die Stille, beobachte meinen Atem wie er leise in mich einströmt, ich alle positive Energie des Morgens mit jeder Einatmung aufnehme und alles Negative mich mit jeder Ausatmung wieder verlässt.

Danach überlege mir, was war eigentlich am Vortag toll, für was bin ich dankbar (...und in den letzten Jahren war kein einziger Tag dabei, wo ich nichts fand)

…und dann hab ich ein kleines Buch, wo ich mir meine Ziele hineinschreibe und auch was ich heute dafür tun kann. Ich habe bemerkt, dass ich mir dadurch immer wieder vor Augen führe, wo will ich hin und während des Tages viel leichter merke,

ob ich am richtigen Weg bin.

…und dann mache ich noch eine halbe Stunde Sport … Yoga, laufen, …

Ich frühstücke erst um 10h im Büro …so nebenbei (ist auch noch ausbaufähig 😉)

Ich stehe um 6 Uhr auf und bin um 8 Uhr im Büro. Klar ist das lange, aber für mich macht es einen riesigen Unterschied, ob ich aufstehe, dusche, schnell einen Kaffee trinke und ins Auto steige oder ob ich so in den Tag starte.

Wenn du Lust hast, probiere es aus. Es würde mich auch freuen, wenn du mir schreibst, wie es dir dabei geht.



let your sun shine!

BLASCHEK_Logo_Grau.png

KONTAKT   -   IMPRESSUM   -   DATENSCHUTZ

 

designed by LENNi Werbung & Design