Mein Stoffwechsel

Mein Körper

Herberge für mein Bewusstsein

meinen Verstand

meine Emotionen


Bei meinem Auto mache ich jedes Jahr ein Pickerl, kümmere ich mich darum, dass es ihm gut geht.

Bei meinem Körper denke ich mir im Gegensatz dazu, der wird’s schon richten 🙄


Es ist wie bei dem Wasser und dem Stein

steter Tropfen schwemmt den stärksten Stein aus


Wenn wir ihm nicht die Aufmerksamkeit geben, die er braucht, wird unser Wunderwerk ganz langsam in ein Ungleichgewicht kommen und er wird krank.


Im Ayurveda steht unser Stoffwechsel in Mittelpunkt, bildet quasi die Basis für unser Wohlbefinden.

Dieser Prozess hat einen natürlich vorgegebenen Rhythmus. Es gibt in unserem Körper

🌞Zeiten der Regeneration

🌞Zeiten wo der Stoffwechsel sehr hochtourig läuft

🌞Zeiten für Kreativität, wo der Stoffwechsel sehr langsam arbeitet


So sehr uns das manchmal gar nicht passt, diese Zyklen sind von der Natur vorgegeben.

Aus ayurvedischer Sicht schwächen wir unseren Körper alleine schon dadurch, dass wir diesen Rhythmus ignorieren und ständig irgendetwas in uns hineinstopfen.


Ein ganz einfaches, aber supereffektives Tool nützen wir im Ayurveda

WIR ESSEN ZWISCHEN DEN MAHLZEITEN NICHT


Irgendwie haben wir uns alle angewöhnt, so klein dahin zu essen.

Da mal einen Kaffee und ein Keks, dann ein Stück Obst, vielleicht noch ein Müsliriegel…


Unser Körper hat gar keine Zeit, sich um andere Dinge zu kümmern.

Er ist immer mit dem Stoffwechsel beschäftigt.


Übrigens, ein wirkliches Zeichen, dass dein Körper wieder bereit ist, etwas zu essen ist

🙃 Magenknurren 🙃


Beobachte dich ein bisschen


Wann schläfst du?

Wann stehst du auf?

Wann nimmst du deine Mahlzeiten ein?

Wie oft greifst du zwischendurch zu etwas Süßem…?


Ich wünsch dir einen wunderschönen Mittwoch

Deine Andrea