top of page

Holler Schöberl

gebackene Holunderblüten könnte man auch dazu sagen 😃

 

Der Holler ist DAS Heilmittel gegen Erkältungen in meinem Garten.

Die Blüten als Tee genossen wirken perfekt gegen Erkältungskrankheiten.

Sie regen die Schleimproduktion an

senken das Fieber

wirken schweißlösend

und steigern die Abwehrkräfte

 

aber nicht alle jetzt für Schöberl oder Tee ernten, weil neben den Blüten haben es dann später auch die Beeren in sich 🌞 aber davon erzähl ich dir später

 

Jetzt zu den Schöberl

für 8 Schöberl

150 ml Getreide- oder Kuhmilch

50 ml Mineralwasser (macht den Teig etwas luftiger)

200 g Mehl (ich verwende Dinkelmehl)

1 Ei

etwas Salz

Bratöl zum Rausbacken

 

Ich schneide die Blütendolden nicht zu knapp ab, der Stengel ist praktisch um sie in den Teig zu tunken.

Die Milch, das Wasser, das Mehl, das Ei und das Salz vermische ich zu einem zähflüssigen Teig (er soll relativ dick sein) Jetzt ziehe ich die Dolden durch den Teig und geb sie sofort in die Pfanne mit dem heißen Fett. Einmal wenden und fertig ist ein superköstliches Frühlingsgericht.

Bei meiner Oma gab es die Hollerschöberl immer pikant mit Salat. Süß schmecken Sie aber auch perfekt, gib einfach in den Teig ein Süßungsmittel deiner Wahl und Staubzucker obendrauf 😋

  

Wie immer,

viel Spaß beim Ausprobieren

deine Andrea

Musik Relaxing Ballad

Musiker Alexander Nakarada

publicdomain/zero/1.0/legalcode


Kommentare


bottom of page