Das kleine Glück zum Selbermachen

Was gibt es Schöneres als einen kleinen Spaziergang zu machen, über Wiesen zu schlendern, den Sommer zu genießen und ein paar Gänseblümchen zu pflücken.


Er liebt mich, er liebt mich nicht…


Ich glaube auf diese Frage kennt das Gänseblümchen keine Antwort.

Aber sonst ist der kleine Sonnenschein ein Tausendsasa. Das Gänseblümchen ist nicht nur schön anzusehen, es unterstützt uns, unsere innere Stärke zu erkennen, Selbstvertrauen aufzubauen, getrocknet als Tee wirkt es Wunder bei Husten, und als Salbe heilt es rissige Haut, Schürfwunden und Prellungen und wirkt wunderbar kühlend bei Augenfalten – ein echter Star also.


Ein paar Schritte und schon hast du deine eigene selbstgemachte Gänseblümchensalbe:

Was brauchst du dazu:


20 g frische Gänseblümchen

100 ml gutes kaltgepresstes Öl (Sonnenblumen, Oliven, Jojoba, Mandel…)

Topf mit Wasserbad

1 feuerfestes Glas (ca. 1/2l)

Sieb

20g Bienenwachs

20g Kakaobutter

(falls du Bienenwachs, oder Kakaobutter nicht gleich bei der Hand hast 😊, es gibt tolle österreichische Onlineshops, wie www.diebrise.at, oder www.kosmetikmacherei.at)


...und jetzt geht’s los:

  • Gänseblümchen in ein feuerfestes Glas geben, mit Öl auffüllen und ca. eine Stunde im 30bis 40 Grad warmen Wasserbad ziehen lassen.

  • Gänseblümchen abseihen und ausdrücken

  • Zum Ölauszug kommt nun das Bienenwachs und die Kakaobutter

  • Auf ca. 60 Grad erhitzen, damit das Wachs schmelzen kann. Gut verrühren.

  • FERTIG – die SONNENSCHEIN Salbe in kleine Tiegel füllen, auskühlen lassen und erst dann verschließen.

Gönn dir die Zeit. Denn im Winter wenn du dich gar nicht mehr so richtig an den Sommer erinnern kannst, wirst du mit gaaaanz viel Liebe diesen Tiegel aufmachen, den Duft genießen und dich einfach nur wohlfühlen 😊

let your sun shine!

BLASCHEK_Logo_Grau.png

KONTAKT   -   IMPRESSUM   -   DATENSCHUTZ

 

designed by LENNi Werbung & Design