Ayurveda und dein Stoffwechsel & Verdauung Teil 1

Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit dem jahrtausendealten Gesundheitssystem AYURVEDA.


Hast du dich vielleicht schon manchmal gefragt, eigentlich esse ich viel Salat, trinke Smoothies, kaum Fastfood und Schoko und trotzdem habe ich Blähungen, kann nicht jeden Tag aufs Klo gehen oder leide an Durchfall.


Dein Stoffwechsel hat seinen eigenen Rhythmus.

Dein Verdauungsfeuer/deine Stoffwechselkraft ist am Morgen, zu Mittag, am Abend oder in der Nacht ganz unterschiedlich ausgeprägt.


Wenn du morgens munter wirst, musst du auch erst einmal dein Verdauungsfeuer wecken und dazu braucht dein Körper etwas leicht Verdauliches. Ich liebe alle Arten von warmen Getreidebreien, aber auch eine Scheibe getoastetes Brot mit einem Aufstrich oder gedünstetes Obst hilft deiner Verdauung in Schwung zu kommen.


Mittags brennt dein Verdauungsfeuer am stärksten und du solltest deinem Körper jetzt alles geben, was im richtig guttut, Eiweiß, Fette, Kohlhydrate und auch etwas Rohkost. Jetzt hat er die meiste Kraft, aus deinem Essen all die guten Nährstoffe herauszufiltern, die er braucht.


Wenn du die exakt gleichen Dinge zu Mittag oder bis zum späten Nachmittag hin isst, wird es höchstwahrscheinlich so sein, dass du gar keine Beschwerden hast, sondern dein Körper freut sich darüber und spaltet sie in Nährstoffe für deinen ganzen Organismus auf.

Isst du sie aber im Gegensatz dazu am Abend oder in der Nacht kann es sein, dass du dich unwohl fühlst und bis in die Morgenstunden nicht einschläfst.

Daher empfiehlt Ayurveda eine ganz leichte Abendmahlzeit, auch hier lieben wir es, warme Dinge zu essen. Mit einer Suppe, gedünstetem Gemüse oder einem leichten Reisgericht machst du ihm eine Freude. Das Abendessen stellt im Ayurveda nur eine Überbrückung dar, dass wir ohne Hunger bis zum Frühstück kommen.


Klar weiß ich, dass du dich gerne abends mit Freunden triffst, gut isst und ein Glas Wein trinkst (ich übrigens auch, ich kanns schon kaum mehr erwarten 😋), um das geht es gar nicht. Es ist wichtig, dass du deinem Körper im normalen Alltag Gutes tust, ihm zuhörst, was er gerade braucht und ihn nährst.


… und mal ehrlich, wann hätten wir mehr Zeit als jetzt

VIEL SPASS BEIM AUSPROBIEREN


Sicher ist dir schon aufgefallen, im Ayurveda geht es darum

Was ich esse?

Wann ich etwas esse?

und auch wie ich etwas esse (kommt dann nächste Woche 😀)


let your sun shine!

BLASCHEK_Logo_Grau.png

KONTAKT   -   IMPRESSUM   -   DATENSCHUTZ

 

designed by LENNi Werbung & Design